Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl leistungsberechtigter Asylbewerber stark gesunken

Potsdam  

Zahl leistungsberechtigter Asylbewerber stark gesunken

25.07.2018, 13:01 Uhr | dpa

In Brandenburg haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Asylbewerber finanzielle Leistungen erhalten. Die Zahl der Berechtigten sei im Vergleich zu 2016 auf 18 000 und damit um 15 Prozent zurückgegangen, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch mit.

40 Prozent der berechtigten Asylbewerber kamen den Erhebungen zufolge aus Asien - zum überwiegenden Teil aus Afghanistan und dem Iran. Etwa 34 Prozent stammten aus Europa, vor allem aus der Russischen Föderation.

Der Großteil der Leistungsberechtigten sei zudem im erwerbsfähigen Alter gewesen, teilte das Amt weiter mit; 66 Prozent der Asylbewerber in Brandenburg waren zwischen 18 und 65 Jahren alt, 33 Prozent minderjährig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal