Sie sind hier: Home > Regional >

Verband erwartet früheren Beginn der Weinlese

Meißen  

Verband erwartet früheren Beginn der Weinlese

26.07.2018, 06:26 Uhr | dpa

Verband erwartet früheren Beginn der Weinlese. Weinrebe

Weintrauben der Sorte "Riesling" hängen an einer Rebe. Foto: Sebastan Kahnert (Quelle: dpa)

Der Weinbauverband Sachsen rechnet wegen des anhaltenden Hochsommer-Wetters mit einem sehr frühen Beginn der Weinlese. "Die Trockenheit ist ein Problem", sagt Vizechef Felix Hößelbarth. Die ersten Trauben würden bereits im August geerntet, einen Monat früher als üblich. Die Situation sei je nach Lage und Alter der Rebstöcke unterschiedlich, im schlimmsten Fall aber würden sie nicht mehr wachsen und nicht quellen. "Wir rechnen mit Einbußen, auch in der Qualität, geben die Hoffnung aber noch nicht ganz auf."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal