Sie sind hier: Home > Regional >

Pudel wieder da: Wanderer erkennen Timmi an Fahndungsfoto

Baiersbronn  

Pudel wieder da: Wanderer erkennen Timmi an Fahndungsfoto

26.07.2018, 09:56 Uhr | dpa

Pudel wieder da: Wanderer erkennen Timmi an Fahndungsfoto. Fahndungsfoto von Pudel

Der Pudel Timmi. Foto: Polizeipräsidium Tuttlingen (Quelle: dpa)

Eine Seniorin in Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) hat ihren entwischten Pudel mithilfe der Polizei wiedergefunden. Nachdem die Ordnungshüter mit einem Foto nach Timmi gesucht hatten, fanden Wanderer den Vierbeiner in einem Tal bei Baiersbronn, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Hund lief der Gruppe am Mittwoch bis zu einer Gaststätte hinterher. "Der hatte wohl Kohldampf", sagte eine Polizeisprecherin. Anhand des Fahndungsfotos in einer Zeitung identifizierten die Wanderer den Hund und verständigten die Polizei. Die Beamten wiederum meldeten dies sofort Timmis 82 Jahre altem Frauchen.

Sie hatte den Hund mit den braunen Locken seit Samstag vergeblich gesucht und sich an die Polizei gewandt. Der sechs Jahre alte Timmi war erst zwei Tage vor seinem Verschwinden bei der Seniorin in Baiersbronn eingezogen. Den Angaben zufolge war er der Nachfolger für den kürzlich gestorbenen Hund der Frau.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal