Sie sind hier: Home > Regional >

Gegen die Hitze: Pumpe bringt Sauerstoff für Fische in See

Jänschwalde  

Gegen die Hitze: Pumpe bringt Sauerstoff für Fische in See

27.07.2018, 13:45 Uhr | dpa

Ein See mit Fischen in Südbrandenburg bekommt wegen der andauernden Hitze und Trockenheit Sauerstoff zugeführt. Seit Freitag ist eine Tauchpumpe im Kleinsee bei Guben (Spree-Neiße) installiert, die Wasser aus dem See anzieht und per Strahl mit Sauerstoff aus der Luft wieder zurückwirft, wie der Bergbaubetreiber Leag auf Anfrage mitteilte. Der Landkreis Spree-Neiße hatte das Unternehmen, das auch eine Werkfeuerwehr hat, um Hilfe gebeten. Darüber hatte die "Lausitzer Rundschau" (Freitagausgabe) berichtet.

Es gebe derzeit keine Anzeichen, dass es den Tieren schlecht gehe, das Ganze sei eine Vorsichtsmaßnahme, hieß es von Leag weiter. Täglich von 7.00 bis 14.00 Uhr sei die Pumpe aktiv. Eine Begrenzung auf einen Zeitraum gibt es nicht. Der Landkreis lasse kontinuierlich ein Wasserprofil erstellen, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal