Sie sind hier: Home > Regional >

Weil begrüßt #MeTwo als sinnvolles Ventil

Hannover  

Weil begrüßt #MeTwo als sinnvolles Ventil

31.07.2018, 13:10 Uhr | dpa

Weil begrüßt #MeTwo als sinnvolles Ventil. Stephan Weil (SPD)

Stephan Weil gestikuliert bei einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Foto: Holger Hollemann/Archiv (Quelle: dpa)

Die Diskussionen in der Causa Mesut Özil haben nach Ansicht von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil zu Misstrauen und Entfremden bei Deutschen und Türken geführt. Die zuletzt in den sozialen Medien entstandene #MeTwo-Bewegung sei dabei aber eine Chance. "Es ist daher sinnvoll", sagte der SPD-Politiker am späten Montagabend vor Journalisten in Hannover, "dass sich über die Netzbewegung jetzt die zu Wort melden, die selbst Opfer sind".

Die Diskussion um Özil sei in hohem Maße heuchlerisch gewesen - man habe sich nach einem sportlichen Desaster auf einen Sündenbock eingeschossen. Özil hatte nach dem schwachen Auftritt der Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland seinen Rücktritt aus dem Team erklärt. Zuvor war er wegen Fotos mit dem umstrittenen türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in die Kritik geraten.

Bei der sogenannten "MeTwo"-Kampagne berichteten in den vergangenen Tagen Tausende Menschen auf Twitter unter dem gleichnamigen Hashtag ihre Erfahrungen mit rassistischer Alltags-Diskriminierung. Özil hatte in seiner Rücktrittserklärung Rassismus-Erfahrungen angeprangert und unter anderem kritisiert, Funktionäre des Deutschen Fußball-Bundes hätten seine türkischen Wurzeln nicht respektiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal