Sie sind hier: Home > Regional >

Wegen Brandgefahr kein Feuerwerk beim Frankfurter Mainfest

Römerberg  

Wegen Brandgefahr kein Feuerwerk beim Frankfurter Mainfest

01.08.2018, 15:13 Uhr | dpa

Wegen der anhaltenden Trockenheit hat der Veranstalter das traditionelle Abschlussfeuerwerk auf dem Frankfurter Mainfest abgesagt. Die Brandgefahr an den ausgetrockneten Mainuferwiesen, Bäumen und Büschen sei zu hoch, teilte die Stadt Frankfurt am Mittwoch mit. Die Sicherheit für Gäste und angrenzende Gebäude sei nicht mehr zu garantieren. Ursprünglich sollte das Feuerwerk nach dem viertägigen Fest am kommenden Montagabend gezündet werden. Nun wird es erst im nächsten Jahr wieder eins geben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal