Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei hebt Drogenlabor aus

Dessau-Roßlau  

Polizei hebt Drogenlabor aus

01.08.2018, 15:38 Uhr | dpa

Polizei hebt Drogenlabor aus. Handschellen

Ein Mann mit angelegten Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archiv (Quelle: dpa)

Ein mutmaßlicher Drogenproduzent ist in Dessau-Roßlau festgenommen worden. Der 53-Jährige soll in einem Gewerbegebäude Crystal-Meth hergestellt haben, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte. Demnach wurde bereits seit mehreren Monaten gegen den Mann ermittelt.

Er wurde bei einer Durchsuchung von vier Gebäuden in Dessau-Roßlau und Aken am vergangenen Sonntag festgenommen. Beamte entdeckten bei der Razzia ein laufendes Drogenlabor zur Herstellung von Crystal Meth. Neben Grundstoffen und Chemikalien "im zweistelligen Kilobereich" wurden bei den Durchsuchungen auch kleinere Mengen Drogen gefunden. Der Mann soll Betreiber der Anlage sein. Nachdem das Amtsgericht Dessau-Roßlau Haftbefehl gegen ihn erließ, wurde er in ein Gefängnis gebracht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: