Sie sind hier: Home > Regional >

Mannheimer Forscherin kommt in Akademie der Wissenschaften

Mannheim  

Mannheimer Forscherin kommt in Akademie der Wissenschaften

01.08.2018, 16:04 Uhr | dpa

Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften hat die Romanistin Cornelia Ruhe aufgenommen. Die Akademie habe die Forscherin der Universität Mannheim in die Philosophisch-Historische Klasse der Gelehrtengesellschaft gewählt, teilte die Hochschule am Mittwoch mit. Ruhe ist damit die erste Frau von der Uni Mannheim in der Akademie. Sie forscht unter anderem zur französischen Literatur und dem Film des 20. und 21. Jahrhunderts sowie zum Einfluss von Zuwanderern aus früheren Kolonien darauf.

Die 1908 gegründete Akademie soll hervorragende Wissenschaftler Baden-Württembergs miteinander vernetzen und auch über ihre Fächer hinaus miteinander ins Gespräch bringen. Offiziell wird Ruhe im Januar kommenden Jahres in die Akademie aufgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal