Sie sind hier: Home > Regional >

Siemens baut um: neue Konzernstruktur

München  

Siemens baut um: neue Konzernstruktur

01.08.2018, 19:04 Uhr | dpa

Siemens baut um: neue Konzernstruktur. Ein Siemens-Helm

Ein gelber Schutzhelm mit dem Aufdruck "Siemens" liegt in einer Montagehalle. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv (Quelle: dpa)

Siemens wird zum wiederholten Mal umgebaut. Der Aufsichtsrat segnete am Mittwoch in München eine Neuorganisation des Münchner Elektrokonzerns ab. Aus bisher fünf Unternehmensbereichen sollen drei werden, die weitgehend autonom agieren sollen. Siemens will durch das "Vision 2020+" genannte Programm profitabler werden und schneller wachsen. Ziel ist es laut Mitteilung, "mittelfristig die jährliche Wachstumsrate des Umsatzes und die Gewinnmarge des industriellen Geschäfts um jeweils zwei Prozentpunkte" zu steigern.

Die fünf Sparten digitale Fabrik, Kraftwerke, Energiemanagement, Gebäudetechnologie und Antriebe würden in drei "operating companies" aufgehen. Ein sechster Bereich - die Medizintechnik - war erst im Frühjahr ausgegliedert und als Healthineers separat an die Börse gebracht worden. Die Umorganisation soll zum neuen Geschäftsjahr am 1. Oktober beginnen und 2019 abgeschlossen werden.

Auch die konzerninternen Dienstleistungen fusionieren: Die Finanzabteilung wird mit den Geschäftsdienstleistungen und der Immobilienabteilung zusammengelegt. Die Konzernzentrale soll "deutlich schlanker" werden, Aufgaben und Mitarbeiter an andere Einheiten abgeben und sich auf Kernaufgaben beschränken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal