Sie sind hier: Home > Regional >

Hund beißt Touristin blutig, Halterin türmt

Clausthal-Zellerfeld  

Hund beißt Touristin blutig, Halterin türmt

02.08.2018, 14:38 Uhr | dpa

Hund beißt Touristin blutig, Halterin türmt. Rettungswagen im Einsatz

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Einer Hundehalterin im Harz ist es offenbar gleichgültig, dass ihr Tier eine Rentnerin blutig gebissen hat. Nach der Beiß-Attacke in Clausthal-Zellerfeld, bei der die 81-jährige Touristin mehrere Wunden an einem Arm und einem Bein davon getragen hat, entfernte sich die Halterin mitsamt ihrer Familie vom Ort des Geschehens. Um das blutende Opfer kümmerte sie sich nicht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der freilaufende Hund, der auf den Namen "Pucki" hört, habe die Rentnerin am Mittwoch am Ufer eines Sees angefallen, mehrfach zugebissen und sei dann zu seinem Frauchen zurückgelaufen. Die Polizei sucht jetzt nicht nur das Tier, das ein braunes, struppiges Fell besitzt, sondern vor allem die Halterin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal