Sie sind hier: Home > Regional >

Arbeiter entdecken Teile eines menschlichen Skeletts

Lonsee  

Arbeiter entdecken Teile eines menschlichen Skeletts

02.08.2018, 18:23 Uhr | dpa

Arbeiter entdecken Teile eines menschlichen Skeletts. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Beim Abbruch eines baufälligen Silos für Kalk haben Arbeiter im Alb-Donau-Kreis Teile eines menschlichen Skeletts sowie Kleidungsstücke gefunden. Die Arbeiten im Norden der Gemeinde Lonsee wurden am Donnerstag eingestellt und Ermittlungen eingeleitet, wie die Polizei mitteilte. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen davon aus, dass es sich um menschliche Knochen handelt.

Das Silo selbst und bereits abtransportierter Bauschutt wurden intensiv durchsucht. "Mittlerweile wurde ein fast vollständiges menschliches Skelett gefunden", heißt es von der Polizei. Noch sei unklar, um wen es sich dabei handelt. Auch zur Todesursache ist den Behörden noch nichts bekannt. Die Untersuchungen laufen, die Polizei ermittelt in alle Richtungen, wie ein Sprecher sagte. Die Behörden gehen davon aus, dass der Todesfall bereits längere Zeit zurück liegt. Nun hofften die Ermittler auf Hinweise von Zeugen, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal