Sie sind hier: Home > Regional >

Blutspur löst Großeinsatz der Polizei aus

Buchholz  

Blutspur löst Großeinsatz der Polizei aus

03.08.2018, 13:34 Uhr | dpa

Blutspur löst Großeinsatz der Polizei aus. Polizei-Westen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Eine rund 100 Meter lange Blutspur hat im Landkreis Seevetal einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. In einem Wohngebiet der Gemeinde Seevetal hatte eine Anwohnerin die Polizei angerufen, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. "Die Spur zog sich über 100 Meter bis zu einem Feldrand", sagte er. "Aufgrund der Menge an Blut war nicht auszuschließen, dass sich ein Mensch erheblich verletzt hat und nun ziellos umherirrt."

So wurde am Donnerstagabend eine umfangreiche Suchaktion gestartet. Auch ein Hubschrauber, die Rettungshundestaffel und Polizisten aus dem nahe gelegenen Hamburg waren im Einsatz. Gefunden wurde nichts, die Aktion wurde am frühen Morgen beendet. Am Freitag konnten Experten Entwarnung geben - das Blut stammt nicht von einem Menschen. Weil es um ein verletztes Wildtier gehen könnte, wurde der zuständige Jagdpächter verständigt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal