Sie sind hier: Home > Regional >

Annaberg-Buchholz benennt Platz nach Carlfriedrich Claus

Annaberg-Buchholz  

Annaberg-Buchholz benennt Platz nach Carlfriedrich Claus

04.08.2018, 15:20 Uhr | dpa

Die Erzgebirgsstadt Annaberg-Buchholz hat einen Platz nach dem Künstler Carlfriedrich Claus (1930-1998) benannt. Damit würden Leben und Werk des Poeten und avantgardistischen Zeichners gewürdigt, teilte die Stadt am Samstag mit. Angeregt wurde sie vom Förderverein Carlfriedrich Claus, der seit 2005 in der ehemaligen Wohnung des Künstlers einen Studienraum betreibt und sich für die Bewahrung dessen Erbes engagiert. Das Areal vor dem Gebäude trägt nun seinen Namen.

Claus wurde am 4. August 1930 in Annaberg geboren und wirkte in der Erzgebirgsstadt bis zu seiner Übersiedlung nach Chemnitz, wo er 1998 starb. Seine Werke hängen unter anderem im Bundestag. Die Kunstsammlungen Chemnitz beherbergen das umfangreiche Archiv.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal