Sie sind hier: Home > Regional >

Über 400 000 verkaufte Schülertickets in Hessen

Wiesbaden  

Über 400 000 verkaufte Schülertickets in Hessen

09.08.2018, 10:38 Uhr | dpa

Über 400 000 verkaufte Schülertickets in Hessen. Werbung für das Schülerticket

Auf dem Display eines neuen RMV-Fahrkartenautomaten ist eine Werbung für das Schülerticket Hessen zu sehen. Foto: Arne Dedert/Archiv (Quelle: dpa)

Das hessische Schülerticket ist seit dem Start der neuen Jahreskarte vor einem Jahr 407 000 Mal verkauft worden. Die Zahl der verkauften Schülerjahreskarten sei damit seit dem Schuljahr 2015/16 um fast 60 Prozent gestiegen, sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Donnerstag in Wiesbaden. Die Verkehrsverbünde Rhein-Main (RMV), Nordhessen (NVV) und Rhein-Neckar (VRN) hatten zu diesem Zeitpunkt in Hessen zusammen 255 000 Schülerjahreskarten veräußert. Das aktuelle Schülerticket gilt für ganz Hessen und kostet als Jahreskarte 365 Euro. Mit dem Ticket können Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen sowie Regionalzüge im ganzen Land genutzt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: