Sie sind hier: Home > Regional >

Beinahe-Kollision: Güterzug muss Notbremsung einleiten

Schortens  

Beinahe-Kollision: Güterzug muss Notbremsung einleiten

09.08.2018, 17:51 Uhr | dpa

Beinahe-Kollision: Güterzug muss Notbremsung einleiten. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Das leichtsinnige Verhalten einer Autofahrerin hat in Sande (Kreis Friesland) fast zu einer Kollision mit einem Güterzug geführt. Der mit etwa 2000 Tonnen Kerosin beladene Zug habe nur durch eine Notbremsung den Zusammenstoß verhindern können, teilte die Polizei mit. Die Frau fuhr am Donnerstag trotz der bereits geschlossenen Halbschranken über den Bahnübergang. Die Beamten konnten Teile ihres Kennzeichens ermitteln und suchen nach weiteren Zeugen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: