Sie sind hier: Home > Regional >

Mönchengladbach verliert Testspiel gegen Espanyol Barcelona

Wegberg  

Mönchengladbach verliert Testspiel gegen Espanyol Barcelona

11.08.2018, 18:14 Uhr | dpa

Ohne den geschonten Rekordtransfer Alassane Pléa hat Borussia Mönchengladbach die Standortbestimmung zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga verloren. Am Samstag unterlag die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking im Testspiel gegen den spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona mit 1:3 (0:1).

Der für rund 23 Millionen Euro vom OGC Nizza verpflichtete Stürmer Pléa stand wegen Adduktorenproblemen nicht zur Verfügung. "Uns hat der letzte Schritt gefehlt, das war nicht das, was wir wollten", meinte Hecking nach dem Match. Er hofft, dass Pléa kommende Woche wieder ins Training einsteigen kann.

Josip Drmic (75. Minute) war vor 2315 Zuschauern im Stadion in Wegberg das einzige Tor für Mönchengladbach zum zwischenzeitlichen 1:2 gelungen. Für die Spanier trafen Pablo Piatti (45.), Borja Iglesias (62.) und Marc Roca (81.).

An diesem Sonntag (11.00 Uhr) bestreiten die Gladbacher im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung im heimischen Borussia-Park ein weiteres Testspiel gegen Oberligist FC Wegberg Beeck.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal