Sie sind hier: Home > Regional >

Der Sommer legt eine Pause ein: Regnerisch und kühler

Offenbach am Main  

Der Sommer legt eine Pause ein: Regnerisch und kühler

13.08.2018, 12:52 Uhr | dpa

Der Sommer legt eine Pause ein: Regnerisch und kühler. Eine Maispflanze

Ein verkümmerter Maiskolben steht in einem Feld mit hitzegeschädigten Maispflanzen. Foto: Andreas Arnold/Archiv (Quelle: dpa)

Der Sommer pausiert in den kommenden Tagen in Hessen - stattdessen ist der Regenschirm wieder gefragter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigte am Montag vergleichsweise kühlere Temperaturen und eher wechselhaftes Wetter mit starker Bewölkung und Niederschlägen an. Allerdings werde es schon am Mittwoch wieder weitgehend niederschlagsfrei sein, am Donnerstag soll sich auch die Sonne wieder stärker einstellen, hieß es.

Mit Höchsttemperaturen von 20 bis 25 Grad bleibt es am Dienstag immer noch angenehm - verglichen mit den Hitzetagen der vergangenen Wochen ist es allerdings ein Temperatursturz. Nachttemperaturen von 11 bis 17 Grad dürften in den kommenden Nächten wetterfühligen Menschen helfen, den in den sogenannten Tropennächten versäumten Schlaf nun zu finden. In der Wochenmitte steigen die Temperaturen wieder - am Mittwoch kann es tagsüber 24 bis 28 Grad warm werden, am Donnerstag sind auch Höchstwerte von 31 Grad möglich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal