Sie sind hier: Home > Regional >

Beifahrer stirbt: Vermutlich durch Fenster erschossen

Nittenau  

Beifahrer stirbt: Vermutlich durch Fenster erschossen

13.08.2018, 13:07 Uhr | dpa

Ein Mann ist während einer Autofahrt mutmaßlich von einem Projektil getroffen und tödlich verletzt worden. Der 47-Jährige sackte in Nittenau (Landkreis Schwandorf) auf dem Beifahrersitz eines Autos zusammen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Unmittelbar vor dem Vorfall am Sonntag war die Fensterscheibe an der Beifahrertür zerborsten. Der 61-jährige Fahrer des Wagens stoppte sein Fahrzeug, alarmierte den Rettungsdienst und versuchte seinem Begleiter zu helfen. Der starb jedoch noch im Wagen.

Die Polizei geht davon aus, dass das Opfer von einem Projektil getroffen wurde. Eine Obduktion der Leiche soll bei der Klärung helfen. Die Kripo ermittelt, unter anderem überprüfte sie Jäger, die am Sonntagvormittag in dem Bereich auf der Jagd waren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: