Sie sind hier: Home > Regional >

Prora von nun an staatlich anerkannter Erholungsort

Binz  

Prora von nun an staatlich anerkannter Erholungsort

17.08.2018, 01:18 Uhr | dpa

Prora von nun an staatlich anerkannter Erholungsort. Block 5 in Prora

Blick auf das leerstehende Gebäude Block 5 im denkmalgeschützten Komplex Prora. Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Prora auf Rügen darf sich nun staatlich anerkannter Erholungsort nennen. Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) übergab die Ernennungsurkunde am Freitag in Binz, zu dem Prora gehört, wie das Ministerium mitteilte. "Prora überzeugt Urlauber und Anwohner mit einem großen Freizeit- und Erholungswert", sagte Glawe. Mit dem Titel Erholungsort kann Prora künftig Kurtaxe und eine Fremdenverkehrsabgabe erheben. Dies soll früheren Angaben zufolge ab 1. Januar 2019 geschehen, da dann die nötige Satzung vorliege. Das nördlich von Binz gelegene Prora und der Hauptort sollen dem Ministerium zufolge künftig gemeinsam als Binzer Bucht vermarktet werden. Außerdem soll die touristische Infrastruktur in Prora weiter ausgebaut werden, so dass langfristig die Ernennung zum Seebad folgen kann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: