Sie sind hier: Home > Regional >

Per Anhalter nach Bosnien: Tramprennen 2018 startet

Erfurt  

Per Anhalter nach Bosnien: Tramprennen 2018 startet

17.08.2018, 05:50 Uhr | dpa

Per Anhalter nach Bosnien: Tramprennen 2018 startet. Ausgestreckte Daumen einer Anhalterin

Eine Frau versucht mit einem ausgestreckte Daumen als Anhalterin (Tramperin) mitgenommen zu werden. Foto: Arno Burgi/Archiv (Quelle: dpa)

Autofahrer sollten sich ab Samstag darauf gefasst machen, dass am Straßenrand häufiger Tramper stehen: Dann startet auch von Erfurt aus das Tramprennen 2018. Insgesamt machen sich laut Veranstalter 100 Teilnehmer von der thüringischen Landeshauptstadt und von Graz in Österreich aus auf den Weg, um per Anhalter als Erste am Zielort in Bosnien anzukommen.

Die Teilnehmer sind meist in Zweier-Teams - eine Frau, ein Mann - unterwegs. Sie kommen aber nicht nur aus ganz Deutschland und Österreich. "Leute aus Rumänien und England sind dabei, es gingen aber auch schon Kolumbianer und Kanadier an den Start - es ist immer eine bunte Mischung", sagt Mitorganisator Felix Kösters.

Bei dem Rennen geht es um Spaß am Trampen und das Kennenlernen von Ländern und Leuten - es werden aber auch Spendengelder für den zivilen Seenotrettungsverein Sea-Watch gesammelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal