Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Eisenacher Theaterwerkstatt: 50 000 Euro Schaden

Eisenach  

Brand in Eisenacher Theaterwerkstatt: 50 000 Euro Schaden

18.08.2018, 11:23 Uhr | dpa

Brand in Eisenacher Theaterwerkstatt: 50 000 Euro Schaden. Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv (Quelle: dpa)

In der Werkstatt des Landestheaters Eisenach ist in der Nacht zu Samstag ein Feuer ausgebrochen. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro. Wie es zu dem Brand des Dachstuhls kam, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Verletzt wurde niemand. Bei den Löscharbeiten der Feuerwehr entwickelte sich starker Rauch - die Polizei hatte Anwohner gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte sich niemand in der Theaterwerkstatt aufgehalten, als das Feuer ausgebrochen war.

"Ich bin froh, dass unsere Feuerwehren Schlimmeres verhindern konnten", teilte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) am Samstag mit. Viele Stücke aus dem Fundus habe man retten können. Theaterleiter Andris Plucis erklärte, die Theaterspielzeit könne wie geplant Anfang September starten.

Zwei Passanten hatten in der Nacht das Feuer bemerkt und die Feuerwehr verständigt, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Demnach war der linke Gebäudeteil des Landestheaters betroffen gewesen. Den Angaben zufolge reichte das Feuer bis in die Kulissenwerkstatt. Betroffen sei auch der Fundus des Theaters.

Die Feuerwehr habe eine Tür aufbrechen und das Dach teilweise entfernen müssen, um den Brand zu löschen, hieß es. Bewohner eines benachbarten Hauses musste sie vorübergehend in Sicherheit bringen. Das Deutsche Rote Kreuz versorgte die Betroffenen und die Einsatzkräfte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: