Sie sind hier: Home > Regional >

Auto rollt in Donau: Mann wird eingeklemmt und ertrinkt

Neustadt an der Donau  

Auto rollt in Donau: Mann wird eingeklemmt und ertrinkt

18.08.2018, 11:25 Uhr | dpa

Auto rollt in Donau: Mann wird eingeklemmt und ertrinkt. Unfall-Warnschild

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall". Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 64-Jähriger ist beim Versuch, sein in die Donau rollendes Auto aufzuhalten, ertrunken. Der Mann war am Samstagmorgen zusammen mit seiner Lebensgefährtin an den Fluss in Neustadt an der Donau (Landkreis Kelheim) gefahren. Dort stellte er seinen Wagen auf einem ins Wasser führenden Weg ab. Aus noch ungeklärten Gründen geriet das Auto danach ins Rollen. Um es zu stoppen, stellte sich der 64-Jährige davor. Dabei wurde er vom Wagen überrollt und unter dem Wasser eingeklemmt. Zu Hilfe geeilte Passanten konnten den Mann nach mehreren Minuten befreien; die Wiederbelebung blieb aber ohne Erfolg. Der Mann aus dem Landkreis Freising starb noch am Unfallort.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal