Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der offenen Asylverfahren rückläufig

München  

Zahl der offenen Asylverfahren rückläufig

21.08.2018, 02:44 Uhr | dpa

Zahl der offenen Asylverfahren rückläufig. Joachim Herrmann

Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern. Foto: Matthias Balk (Quelle: dpa)

Seit 2018 geht die Zahl der offenen Asylverfahren zurück. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) informiert dazu heute in München über die aktuelle Situation an den bayerischen Verwaltungsgerichten. Grund für die rückläufigen Zahlen sei unter anderem mehr Personal an den Verwaltungsgerichten.

Auch die Zahl der Asylbewerber, die neu nach Bayern kommen, ist dem Innenminister zufolge mittlerweile auf einem deutlich niedrigeren Niveau. Im ersten Halbjahr 2018 wurden rund 11 300 neue Asylanträge in Bayern gestellt. Im gesamten Jahr 2016 waren es noch rund 82 000.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal