Sie sind hier: Home > Regional >

Zoll nimmt vier Verdächtige nach Marihuana-Fund fest

Hamburg  

Zoll nimmt vier Verdächtige nach Marihuana-Fund fest

21.08.2018, 13:52 Uhr | dpa

Die Hamburger Zollfahndung hat im Zuge der Ermittlungen zu einem Fund von Marihuana insgesamt vier Verdächtige im Alter von 24 bis 37 Jahren festgenommen. Wie das Zollfahndungsamt am Dienstag mitteilte, hatte der spanische Zoll zuvor etwa fünf Kilo Marihuana bei der Kontrolle eines Paketes am Flughafen von Sevilla sichergestellt.

Das Paket sei auf dem Weg nach Hamburg gewesen, so das Zollamt weiter. Der deutsche Zollbeamte in Madrid habe daher Kontakt zum Zoll in der Hansestadt aufgenommen. Zwei Tatverdächtige wurden daraufhin bei der Übergabe der Sendung in einem Gewerbegebiet in Hamburg-Allermöhe festgenommen. Drei Wohnungen seien ebenfalls durchsucht worden. Die Auswertung der sichergestellten Beweise habe zu zwei weiteren Verdächtigen geführt. Das Rauschgift hat laut Ermittlern einen Wert von etwa 50 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: