Sie sind hier: Home > Regional >

Ehemaliger Wasserspringer trainiert Brückenspringer

Halle (Saale)  

Ehemaliger Wasserspringer trainiert Brückenspringer

23.08.2018, 05:35 Uhr | dpa

Ehemaliger Wasserspringer trainiert Brückenspringer. Laternenfest in Halle (Saale)

Kinder mit Lampions verfolgen das Laternenfest am Ufer der Saale in Halle (Saale) (Sachsen-Anhalt) unterhalb der Burg Giebichenstein. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Der ehemalige Wasserspringer Andreas Wels will am Donnerstag (17.00 Uhr) im Nordbad in Halle ein Probetraining anbieten. Zu den Sprungübungen seien alle Teilnehmer des offiziellen Brückenspringens des Laternenfestes eingeladen, teilten die Stadtwerke Halle mit. Das Brückenspringen zog bereits in den Vorjahren etliche Laternenfest-Gäste zur Giebichenstein-Brücke. Die Wagemutigen stürzten sich vor dem staunenden Publikum aus schwindelerregender Höhe in die Saale. In diesem Jahr ist das Brückenspringen für Sonntag (14.30 Uhr) geplant. Beim Training im Nordbad springen die Teilnehmer von einer Hebebühne aus ins Becken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal