Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Theologen bewerben sich um Oldenburger Bischofsamt

Oldenburg  

Zwei Theologen bewerben sich um Oldenburger Bischofsamt

23.08.2018, 14:57 Uhr | dpa

Nach dem Rücktritt des langjährigen Oldenburger Bischofs Jan Janssen haben sich zwei Theologen um den Posten beworben. Wie der Sprecher der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg am Donnerstag mitteilte, kandidieren Oberkirchenrat Thomas Adomeit aus Oldenburg und Propst Johann Schneider aus Halle (Saale) für das Amt. Der neue Oldenburger Bischof soll am 22.
September im Rahmen einer außerordentlichen Synodentagung in
Oldenburg gewählt werden.

Der 48 Jahre alte Adomeit ist seit Februar 2018 Vertreter im Oldenburger Bischofsamt. Der 54-jährige Schneider arbeitet seit Juni 2012 als Regionalbischof des Propstsprengels Halle-Wittenberg der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Der frühere Oldenburger Bischof Janssen hatte sich im Februar offiziell aus dem Amt verabschiedet, um Seemannspastor im niederländischen Rotterdam zu werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: