Sie sind hier: Home > Regional >

Maschsee: Wegen Niedrigwassers fahren keine Schiffe mehr

Hannover  

Maschsee: Wegen Niedrigwassers fahren keine Schiffe mehr

24.08.2018, 11:29 Uhr | dpa

Zu wenig Wasser nach Hitzewochen: Ab Montag fahren keine Boote der Maschseeflotte mehr auf dem zentral in Hannover gelegenen See. Wegen des anhaltend niedrigen Wasserstands des Maschsees könnten die Schiffe bis auf weiteres nicht mehr auslaufen, teilten die Verkehrsbetriebe Üstra mit. Der Linienverkehr werde somit eingestellt. Nicht betroffen sind demnach gebuchte Fahrten sowie die standesamtlichen Trauungen auf dem Solarboot. Schon zuvor hatten zwei der vier Boote aufgrund ihres Tiefgangs zeitweise nicht mehr fahren können, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal