Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßlicher Drogenring zerschlagen: Verdächtige in Haft

Stuttgart  

Mutmaßlicher Drogenring zerschlagen: Verdächtige in Haft

24.08.2018, 16:55 Uhr | dpa

Mutmaßlicher Drogenring zerschlagen: Verdächtige in Haft. Polizei

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Der Zoll hat bei einer Razzia in insgesamt 13 Wohnungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz eine mutmaßliche Bande von Drogenhändlern ausgehoben. Sechs Verdächtige seien in Folge der Durchsuchungen am Montag vergangener Woche verhaftet worden, teilte der Zoll in Stuttgart am Freitag mit. Sie sollen mit mehreren Kilogramm Drogen gehandelt haben. Um welche Substanzen es sich dabei handelte, wollten die Behörden aus Rücksicht auf die noch laufenden Ermittlungen zunächst nicht mitteilen.

Bei der Razzia selbst hätten die Fahnder nur eine geringe Menge Rauschgift gefunden, sagte eine Sprecherin. Die durchsuchten Wohnungen lagen im Schwarzwald-Baar-Kreis, im Landkreis Calw und im rheinland-pfälzischen Neustadt an der Weinstraße. Neben Beamten vom Zoll waren auch Landes- und Bundespolizisten an der Aktion beteiligt. Der Zoll ermittelte bereits seit dem Frühjahr gegen die Verdächtigen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: