Sie sind hier: Home > Regional >

GPS-Signal überführt Bootsdieb

Lübeck  

GPS-Signal überführt Bootsdieb

27.08.2018, 07:56 Uhr | dpa

Ein GPS-Signal hat auf der Trave einen dreisten Motorbootdieb überführt. Nachdem der Besitzer den Diebstahl am Sonntag auf der Lübecker Herreninsel bemerkt hatte, konnte er den Beamten dank der Technik an Bord direkt den Standort des Bootes übermitteln, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daraufhin nahm die Wasserschutzpolizei die Verfolgung auf. Der Räuber, der sich zu diesem Zeitpunkt schon in Mecklenburg-Vorpommern befand, wurde nach einer kurzen Verfolgungsjagd am Ufer gestellt. Es habe sich um einen der Polizei bereits bekannten Mann gehandelt, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal