Sie sind hier: Home > Regional >

Thüringer Holzrücker küren ihre Landesmeister

Erfurt  

Thüringer Holzrücker küren ihre Landesmeister

28.08.2018, 12:11 Uhr | dpa

Thüringer Holzrücker küren ihre Landesmeister. Deutsche Holzrücke-Meisterschaften

Ein Pferderücker führt sein Rückepferd durch den Parcours bei den Deutschen Meisterschaften im Holzrücken in Viernau (Thüringen). Foto: Jens-Ulrich Koch/Archiv (Quelle: dpa)

Horst Göbel aus Neidhartshausen (Wartburgkreis) und Jens Nattermann aus Springstille (Schmalkalden-Meiningen) sind die neuen Thüringer Landesmeister im Holzrücken. Göbel sicherte sich den Titel am Wochenende in Vachdorf bei Meiningen bei den Einspännern, während Nattermann bei den Zweispännern erfolgreich war, wie die Landesforstanstalt am Dienstag in Erfurt mitteilte. Bei dem Wettbewerb müssen die Teilnehmer mit ihren Pferden Abschnitte von Baumstämmen möglichst schnell durch einen engen Parcours manövrieren. 1500 Besucher sahen die Wettkämpfe.

Die Landesforstanstalt Thüringenforst ist mit 200 000 Hektar größter Waldbesitzer im Freistaat. Allein auf den Flächen der Forstanstalt werden nach den Angaben rund 10 000 Festmeter Holz jährlich mit Pferden gerückt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: