Sie sind hier: Home > Regional >

Bischof Bode muss erneut am Rücken operiert werden

Osnabrück  

Bischof Bode muss erneut am Rücken operiert werden

29.08.2018, 11:15 Uhr | dpa

Bischof Bode muss erneut am Rücken operiert werden. Bischof Franz-Josef Bode

Bischof Franz-Josef Bode. Foto: Hermann Pentermann/Archiv (Quelle: dpa)

Der katholische Bischof von Osnabrück, Franz-Josef Bode, muss erneut am Rücken operiert werden. Der 67 Jahre alte Bode sei weiterhin erkrankt und müsse seine für die kommenden Wochen geplanten Termine absagen, teilte das Bistum am Mittwoch mit. Der Bischof musste sich im Februar einer komplizierten Bandscheiben-Operation unterziehen und ist seitdem nicht im Dienst gewesen. Nach einer Infektion müssten nun Wirbel neu versteift werden. "Mit meinem Dienst wäre ich so gern mitten unter Ihnen. Nun müssen wir uns noch einige Wochen gedulden", hieß es in einem Brief Bodes an alle Pfarreien und Ordensgemeinschaften im Bistum.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: