Sie sind hier: Home > Regional >

Autonom fahrender Bus rollt bis Freitag: Über 2000 Fahrgäste

Mainz  

Autonom fahrender Bus rollt bis Freitag: Über 2000 Fahrgäste

29.08.2018, 14:50 Uhr | dpa

Kurz vor dem Ende des Versuchs mit einem autonom fahrenden Bus sind bereits deutlich mehr als 2000 Menschen mit dem Fahrzeug am Rheinufer in Mainz unterwegs gewesen. Das sagte ein Sprecher der Mainzer Mobilität am Mittwoch. Zuvor hatte die "Allgemeine Zeitung" darüber berichtet. Noch bis Freitag (31. August) wird der Bus namens "Emma" rollen, dann wird ausführlich Bilanz gezogen. Auswertungen fertigen auch das Psychologische Institut der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität sowie die Technische Hochschule Bingen an.

Schon jetzt sprach die Mainzer Mobilität von fast durchweg positiven Reaktionen von Fahrgästen und anderen Verkehrsteilnehmern auf den Kleinbus des französischen Herstellers Navya mit acht Sitzplätzen. Dieser ist nicht ganz alleine auf Tour, ein Operator ist stets mit an Bord und kann im Notfall eingreifen.

Die Mainzer Mobilität ist nach eigenen Angaben das bundesweit erste kommunale Verkehrsunternehmen, das einen selbstfahrenden Elektrokleinbus im öffentlichen Raum testet. Sie tut das gemeinsam mit der R+V-Versicherung, die sich davon Erkenntnisse für Versicherungskonzepte verspricht. Schirmherr des Vorhabens ist der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: