Sie sind hier: Home > Regional >

Klosteranlage Neuzelle wird neu belebt

Neuzelle  

Klosteranlage Neuzelle wird neu belebt

30.08.2018, 10:15 Uhr | dpa

Klosteranlage Neuzelle wird neu belebt. Pater Kilian Müller

Zisterziensermönch Pater Kilian Müller geht durch eine Nebentür in die katholische Kirche des Klosters von Neuzelle. Foto: Patrick Pleul (Quelle: dpa)

Das ist in Deutschland rar geworden: Mönche gründen eine neue Kloster-Niederlassung. Und das auch noch im Osten, wo der Anteil der Katholiken an der Bevölkerung deutlich niedriger ist als in anderen Teilen des Landes. Vor einem Jahr kamen mehrere Mönche einer österreichischen Abtei in den brandenburgischen Ort Neuzelle. Sie besiedelten eine frühere Klosteranlage wieder. Am Sonntag (2. September) steht nun die Gründung des Tochterklosters - Priorat genannt - an. Sechs Mönche bilden die Gemeinschaft. Einer von ihnen ist Pater Kilian Müller (41). Bereits im August 2017 kam er aus dem Stift Heiligenkreuz in Niederösterreich nach Neuzelle. Mittelfristig soll für die Mönche ein neues Kloster gebaut werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: