Sie sind hier: Home > Regional >

Neuer Leiter des Islamischen Zentrums ist dialogbereit

Hamburg  

Neuer Leiter des Islamischen Zentrums ist dialogbereit

31.08.2018, 13:32 Uhr | dpa

Neuer Leiter des Islamischen Zentrums ist dialogbereit. Imam Ali Mosque in Hamburg

Die Imam Ali Moschee des Islamischen Zentrums Hamburg e.V. Foto: Lukas Schulze/Archiv (Quelle: dpa)

Das Islamische Zentrum Hamburg (IZH) hat einen neuen Leiter. Der schiitische Geistliche Mohammad Hadi Mofatteh wurde am Freitag offiziell vorgestellt. Er betonte seine Bereitschaft zum interreligiösen Dialog. "Was mich besonders interessiert, ist der interreligiöse Dialog zwischen Islam und Christentum, Islam und Judentum", sagte er nach den Worten eines Dolmetschers. Berichte, er sei vor seiner religiösen Tätigkeit Mitglied der iranischen Revolutionsgarden gewesen, wies Mofatteh mit Nachdruck zurück.

Mofatteh, der den Titel Hodschatoleslam trägt, ist Nachfolger von Ajatollah Reza Ramezani, der in den Iran zurückgeht. Nach Angaben des Islamischen Zentrums Hamburg ist Mofatteh als sein Leiter die höchste geistliche Autorität der Schiiten in Europa, mit Ausnahme Großbritanniens. Die Einrichtung wird seit rund 25 Jahren vom Verfassungsschutz beobachtet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: