Sie sind hier: Home > Regional >

Anti-Drogen-Zug startet Thüringenreise in Schleiz

Schleiz  

Anti-Drogen-Zug startet Thüringenreise in Schleiz

01.09.2018, 10:35 Uhr | dpa

Anti-Drogen-Zug startet Thüringenreise in Schleiz. Zug gegen Drogensucht

Lisa Kornek erläutert die Station "Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss" im Anti-Drogen-Zug. Foto: Jan Woitas/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Spezialzug einer tschechischen Stiftung soll die Drogenprävention bei jungen Thüringern unterstützen. Der 165 Meter lange und rund 300 Tonnen schwere "Revolution Train" macht seinen ersten Stopp im Freistaat am Samstag in Schleiz, wie das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises mitteilte. In erster Linie Schüler sollen in den Waggons über Risiken und Gefahren des Drogenkonsums aufgeklärt werden. Dazu wird etwa anhand von Filmsequenzen die wahre Geschichte eines Drogenabhängigen erzählt, der an seiner Sucht starb. Bis zum 22. September stoppt der Zug auch in Apolda, Sömmerda, Erfurt, Gotha, Zella-Mehlis, Schmalkalden und Meiningen. In Schleiz rechnet das Netzwerk "Courage gegen Drogen" mit dem Besuch von mehr als 700 Schülern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: