Sie sind hier: Home > Regional >

Kleinflugzeug verunglückt bei der Landung

Norden  

Kleinflugzeug verunglückt bei der Landung

02.09.2018, 16:56 Uhr | dpa

Bei der Landung auf einen Flugplatz in Norddeich im Landkreis Aurich sind am Sonntag zwei Menschen mit einem Motorsegler verunglückt. Der 46 Jahre alte Pilot und seine 52-jährige Begleiterin hatten aber noch einmal Glück im Unglück: Sie wurden nicht verletzt und konnten sich alleine aus dem Wrack befreien. Warum es zu der Bruchlandung kam, sei noch unklar, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Aufgrund von Aufräumarbeiten und weiteren Ermittlungen wurde der Flugplatz zwischenzeitlich gesperrt. Laut Polizei schätzte der Pilot den Schaden an dem Flugzeug auf rund 10 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal