Sie sind hier: Home > Regional >

Neue Etappe: Tennet verlegt Nordlink-Seekabel im Wattenmeer

Nortorf  

Neue Etappe: Tennet verlegt Nordlink-Seekabel im Wattenmeer

03.09.2018, 11:17 Uhr | dpa

Neue Etappe: Tennet verlegt Nordlink-Seekabel im Wattenmeer. Seekabel

16 Kilometer Seekabel für den Windpark "EnBW Baltic 1" vor der Ostseehalbinsel Darß treffen in Rostock ein. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Das Seekabel Nordlink zwischen Deutschland und Norwegen wird seit Montag im Wattenmeer der deutschen Nordseeküste verlegt. Vom schleswig-holsteinischen Deich bei Büsum, durch das Wattenmeer bis südwestlich der Insel Sylt wird der Übertragungsnetzbetreiber Tennet in den kommenden Wochen 99 Kilometer Stromkabel in den Meeresboden einbringen. Von Sylt aus sollen 2019 weitere 55 Kilometer bis zur Grenze der dänischen Hoheitsgewässer installiert werden, wie Tennet mitteilte.

Die Kabelverlegung zwischen Deutschland und Norwegen erfolgt in mehreren Etappen über eine Gesamtlänge von 623 Kilometern. Das Stromkabel soll den Austausch von deutscher Windenergie und norwegischer Wasserkraft ermöglichen. Bis zu zwei Milliarden Euro sind für das Gesamtprojekt mit Kabelverlegungen, Konverterstationen und Umspannwerken veranschlagt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal