Sie sind hier: Home > Regional >

Verein errichtet Pavillon in Taiwan: Minikubus in Magdeburg

Magdeburg  

Verein errichtet Pavillon in Taiwan: Minikubus in Magdeburg

04.09.2018, 06:24 Uhr | dpa

Verein errichtet Pavillon in Taiwan: Minikubus in Magdeburg. Blick auf den Jahrtausendturm im Elbauenpark

Blick auf den Jahrtausendturm im Elbauenpark. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Der Magdeburger Verein Kulturanker vertritt Deutschland auf der Weltgartenschau in Taiwan. Als deutschen Pavillon errichten die Künstler einen Kubus aus Bambus. Um auch den Daheimgebliebenen einen Eindruck von der Installation zu geben, ist im Magdeburger Elbauenpark ein Minikubus entstanden. Er soll am Dienstag eröffnet werden.

Laut dem Verein verbindet der deutsche Beitrag zur Gartenschau deutsche und asiatische Elemente. Umrahmt von zwei Pflanzstreifen mit einheimischen Kräutern werde auf 300 Quadratmetern der begehbare Kubus aus Bambus, dem traditionellen taiwanesischen Baumittel, entstehen. Die Besucher erwarteten darin großformatige Werke zeitgenössischer mitteldeutscher Maler sowie Performance- und Theaterdarbietungen.

Die Weltgartenschau in Taiwan ist für den 3. November bis 24. April 2019 geplant. Es werden mehrere Millionen Besucher erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal