Sie sind hier: Home > Regional >

Ahmadiyya-Sprecher: Behörden handelten unverantwortlich

Erfurt  

Ahmadiyya-Sprecher: Behörden handelten unverantwortlich

04.09.2018, 12:26 Uhr | dpa

Nach dem umstrittenen Aufzug teils Maskierter gegen den geplanten Moscheebau in Erfurt-Marbach hat der Sprecher der betroffenen muslimischen Gemeinde die Stadt kritisiert. "Dieses unverantwortliche Handeln und Wegschauen der Behörden macht mir als Muslim Angst", sagte der Sprecher der Ahmadiyya-Gemeinde, Suleman Malik, am Dienstag.

Am Sonntag war eine Gruppe von knapp 20 Gegnern des genehmigten und für 2019 geplanten Baus der Ahmadiyya-Moschee durch Marbach gezogen. Die Teilnehmer spielten laute Muezzin-Rufe vom Band ab und trugen Verkleidungen und Masken, die wohl an Araber erinnern sollten.

Für eine Kundgebung hielt die Gruppe vor dem Privathaus der sich für Religionsfreiheit einsetzenden Grünen-Landtagsabgeordneten Astrid Rothe-Beinlich, die sich davon bedroht fühlte. Die Polizei ermittelt bereits wegen eines entsprechenden Anfangsverdachts. Der angekündigte Aufzug war von der zuständigen Behörde der Stadt in dieser Form hingegen nicht beanstandet worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: