Sie sind hier: Home > Regional >

Landtagspräsidentin: Unterschiede im Südwesten wertschätzen

Karlsruhe  

Landtagspräsidentin: Unterschiede im Südwesten wertschätzen

05.09.2018, 02:22 Uhr | dpa

Landtagspräsidentin: Unterschiede im Südwesten wertschätzen. Muhterem Aras

Die baden-württembeergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne). Foto: Marijan Murat/Archiv (Quelle: dpa)

Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) hat die Badische Verfassung von 1818 als Beginn einer Verfassungstradition bis zum Grundgesetz gewürdigt. "Hier in Baden wurde einer der Grundsteine gesetzt für die Rechte und Freiheiten, die wir heute haben", sagte die Politikerin am Mittwoch bei einer gemeinsamen Feier von Landtag, Stadt Karlsruhe und Badischem Landesmuseum. Am 22. August vor 200 Jahren war in Karlsruhe die erste badische Verfassung unterzeichnet worden.

In Baden-Württemberg seien die regionalen Identitäten stark, sagte Aras. Das habe auch die jüngste Debatte um die badische Flagge gezeigt. Unterschiede sollten mit Gelassenheit benannt und wertgeschätzt werden. "Damit Unterschiede nicht als Instrument der Abgrenzung gegenüber anderen benutzt werden, sondern als eigener Brauch liebevoll gepflegt werden", sagte die Landtagspräsidentin.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: