Sie sind hier: Home > Regional >

Wilde Drogenfahrt mit Auto endet im Gleisbett

Northeim  

Wilde Drogenfahrt mit Auto endet im Gleisbett

05.09.2018, 13:20 Uhr | dpa

Wilde Drogenfahrt mit Auto endet im Gleisbett. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einer wilden Fahrt unter Drogeneinfluss ist ein Autofahrer mit seinem Wagen mitten auf dem Gleisbett einer Bahnstrecke in Northeim gestrandet und zu Fuß geflüchtet. Der 49-Jährige sei später bei einer Fahndung gefasst worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Spezialfahrzeug musste danach in der Nacht zu Mittwoch das stark beschädigte Auto aus von den Gleisen bergen. Dazu wurde die Bahnstrecke zwischen Wulften und Northeim zeitweise gesperrt.

Der Autofahrer raste nach Aussagen von Zeugen zunächst und fuhr auf einem Gehweg gegen mehrere Pfosten sowie einen Zaun. Danach flüchtete er mit dem Auto von der Unfallstelle, bis er auf den Bahngleisen zum Stehen kam und zu Fuß entkommen wollte. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßen- und Schienenverkehr sowie wegen Unfallflucht und Fahrens unter Drogeneinfluss.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: