Sie sind hier: Home > Regional >

Brand mit Millionenschaden: Ermittlung gegen 19-Jährigen

Niederwinkling  

Brand mit Millionenschaden: Ermittlung gegen 19-Jährigen

05.09.2018, 13:37 Uhr | dpa

Brand mit Millionenschaden: Ermittlung gegen 19-Jährigen. Polizei-Westen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem Brand in einer Lagerhalle in Niederwinkling (Landkreis Straubing-Bogen) ermittelt die Polizei nun gegen einen 19-Jährigen wegen fahrlässiger Brandstiftung. Bei dem Unglück am Freitag war ein Millionenschaden entstanden. Den Erkenntnissen nach erhitzte sich bei Wartungsarbeiten am Tag zuvor ein Holzbalken, der sich später selbst entzündete. Die Halle des Bauhofes, in der Streusalz und Maschinen gelagert waren, ging in Flammen auf. Das Feuer griff auf eine zweite Halle über. Verletzt wurde niemand.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal