Sie sind hier: Home > Regional >

Katholische Bischöfe sprechen über sexuellen Missbrauch

Fulda  

Katholische Bischöfe sprechen über sexuellen Missbrauch

05.09.2018, 14:32 Uhr | dpa

Katholische Bischöfe sprechen über sexuellen Missbrauch. Kreuz und Schatten

Bei der Pressekonferenz der Deutschen Bischofskonferenz sind Schatten an der Wand zu sehen. Foto: Harald Tittel/Archiv (Quelle: dpa)

Die katholischen Bischöfe in Deutschland beschäftigen sich bei ihrer heute in Fulda beginnenden Herbst-Vollversammlung vor allem mit den Lehren aus dem jüngst bekannt gewordenen Missbrauchsskandal. Wichtiger Tagesordnungspunkt des viertägigen Treffens ist am Dienstag die Vorstellung einer von der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) in Auftrag gegebene Studie.

Ihre wichtigsten Ergebnisse sind bereits vorab öffentlich geworden. Zwischen 1946 und 2014 sollen insgesamt 1670 katholische Kleriker 3677 meist männliche Minderjährige sexuell missbraucht haben. Kritiker und katholische Reformkräfte fordern angesichts des Ausmaßes einen grundlegenden Kulturwandel in der deutschen katholischen Kirche.

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) verlangte, innerkirchlich müsse sich künftig "eine Kultur des Hinsehens und Eingreifens" durchsetzen. Die Kirche müsse zudem "umfassend mit der Justiz zusammenarbeiten und jede bekannt gewordene Tat anzeigen, damit Staatsanwaltschaften diese verfolgen können".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal