Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Handgemenge in Erstaufnahme: 18 Flüchtlinge verlegt

Speyer  

Nach Handgemenge in Erstaufnahme: 18 Flüchtlinge verlegt

05.09.2018, 16:37 Uhr | dpa

Nach Handgemenge in Erstaufnahme: 18 Flüchtlinge verlegt. Polizei

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem Handgemenge zwischen Asylbewerbern und Sicherheitskräften in der Erstaufnahmeeinrichtung in Speyer sind mehrere Beteiligte in andere Unterkünfte des Landes verlegt worden. Betroffen seien zehn Männer und vier Frauen aus Somalia sowie vier Männer aus Algerien, teilte das Integrationsministerium in Mainz am Mittwoch mit. Die Menschen seien in Bussen nach Kusel, Trier und Hermeskeil gebracht worden. Die Sicherheitsmaßnahmen würden ständig geprüft und der veränderten Belegungsstruktur angepasst, hieß es.

Zuvor hatte die Polizei in Speyer von zehn Männern und fünf Frauen gesprochen, die an dem Zwischenfall beteiligt gewesen seien.

Bei dem Gerangel am Montag waren mehrere Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam es zu dem Zwischenfall, als das Sicherheitspersonal einen Somalier aus einem für Frauen und Familien vorgesehenen Gebäude schickte. Etwa 40 Landsleute hätten das Personal daraufhin attackiert, hieß es. Die Polizei griff eigenen Angaben zufolge ein und leitete Ermittlungen gegen einige der beteiligten Asylbewerber ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal