Sie sind hier: Home > Regional >

Wollmann wird Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene

Breklum  

Wollmann wird Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene

08.09.2018, 12:55 Uhr | dpa

Der Pastor der evangelischen Kirchengemeinde Harksheide in Norderstedt (Kreis Segeberg), Christian Wollmann, wird neuer Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene in der Nordkirche. Die Generalversammlung habe den 41-Jährigen am Samstag im nordfriesischen Breklum mehrheitlich gewählt, teilte das Zentrum mit. Wollmann werde sein Amt Ende Februar 2019 antreten und damit Klaus Schäfer ablösen, der nach mehr als 13 Jahren aus Altersgründen ausscheide.

Daneben verabschiedete die Generalversammlung auch den Haushaltsplan für das kommende Jahr. Danach stehen dem Zentrum für Mission und Ökumene rund 7,2 Millionen Euro zur Verfügung. Das Zentrum gestaltet und fördert nach eigenen Angaben die Beziehungen der Nordkirche zu Kirchen und Nicht-Regierungsorganisationen in Afrika, Asien, im Pazifik, Amerika und in Europa. Die Nordkirche wiederum umfasst die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal