Sie sind hier: Home > Regional >

Mann wird von anfahrendem Zug erfasst und schlägt Lokführer

Landsberg  

Mann wird von anfahrendem Zug erfasst und schlägt Lokführer

09.09.2018, 15:28 Uhr | dpa

Mann wird von anfahrendem Zug erfasst und schlägt Lokführer. Blaulicht der Polizei

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 21 Jahre alter Mann hat nach einem glimpflich verlaufenen Unfall an der S-Bahn-Station Landsberg einen Lokführer geschlagen und getreten. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte der junge Mann in der Nacht zum Sonntag verbotenerweise die Gleise überquert. Dabei lief er vor den anfahrenden Zug. Er wurde zwischen Zug und Bahnsteigkante eingeklemmt, erlitt dabei aber nur leichte Verletzungen. Der Lokführer eilte ihm zu Hilfe. Kaum auf dem Bahnsteig, habe der 21-Jährige den Lokführer beschimpft, geboxt und mehrfach getreten. Ein Alkoholtest ergab 2,28 Promille. Gegen den 21-Jährigen wurden mehrere Strafanzeigen gestellt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal