Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Kinder vermisst: Polizei prüft familiären Hintergrund

Schlangenbad  

Zwei Kinder vermisst: Polizei prüft familiären Hintergrund

10.09.2018, 11:58 Uhr | dpa

Zwei Kinder vermisst: Polizei prüft familiären Hintergrund. Vermisstenfälle

Hinter einer Lupe ist der Schriftzug "Vermisste Person" auf einem Fahndungsaufruf zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Die Suche nach den zwei vermissten Kindern in der Taunus-Gemeinde Schlangenbad ist am Montag weitergegangen. Der elfjährige Junge und seine ein Jahr jüngere Schwester waren am Samstagabend nicht nach Hause gekommen, die Mutter hatte daraufhin die Polizei eingeschaltet. Eine Polizeisprecherin sagte am Montag, es werde in alle Richtungen ermittelt. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein familiärer Hintergrund dahintersteckt." Mutter und Vater der Kinder lebten getrennt voneinander.

Nun sollen unter anderem Nachbarn und auch noch einmal die Mutter befragt werden. Bei der Polizei seien einige Hinweise eingegangen, die nun geprüft würden, sagte die Sprecherin. Die Kinder sollen mit zwei Fahrrädern beim Spielen unterwegs gewesen sein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal