Sie sind hier: Home > Regional >

Schallplatten aus der Leihbücherei

Hamburg  

Schallplatten aus der Leihbücherei

12.09.2018, 12:55 Uhr | dpa

Schallplatten aus der Leihbücherei. Schallplatten

Schallplatten liegen auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv (Quelle: dpa)

Retro ist in: Die gute alte Schallplatte erfährt seit Jahren eine Renaissance, die nun auch die Hamburger Zentralbibliothek erreicht hat. Ab dem 16. November können Besucher dort Schallplatten ausleihen. "Damit reagieren wir auf den Trend zum Analogen. Die Nachfrage nach Schallplatten ist wieder da - in Hamburg und deutschlandweit. Nicht nur bei den Musikhörern, auch immer mehr Musiker gehen weg vom Digitalen und pressen wieder auf Vinyl", sagte Timm Ahlers von der Zentralbibliothek "Zeit online". In erster Linie soll es Schallplatten von Künstler oder Labels aus Hamburg geben. Der Bereich werde zunächst mit einem Bestand von 250 Platten aufgebaut.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal