Sie sind hier: Home > Regional >

Oldenburger verärgert wegen Basketball-Abstellungen

Oldenburg  

Oldenburger verärgert wegen Basketball-Abstellungen

12.09.2018, 14:39 Uhr | dpa

Oldenburger verärgert wegen Basketball-Abstellungen. Mladen Drijencic

Mladen Drijencic. Foto: Andreas Gebert/Archiv (Quelle: dpa)

Trainer Mladen Drijencic vom Bundesligisten EWE Baskets Oldenburg hat die dreiwöchige Abstellungsperiode der Basketball-Nationalspieler scharf kritisiert. "Die Clubs leiden, die Vorbereitung leidet. Wir werden bestraft, weil wir Nationalspieler haben", sagte der Coach der Niedersachsen am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Die Oldenburger müssen aufgrund der Abstellungsperiode vom 30. August bis zum 17. September für die WM-Qualifikationsspiele auf den deutschen Nationalspieler Karsten Tadda, den Österreicher Rasid Mahalbasic und auf Neuzugang Vojdan Stojanovski (Mazedonien) verzichten. "Gerade jetzt ist eine extrem wichtige Phase, weil wir ein neues Offensivsystem einstudieren", monierte Drijencic. Die Oldenburger starten am 29. September mit dem Spiel in Braunschweig in die neue Saison.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal