Sie sind hier: Home > Regional >

Brand in Bank: Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen

Regensburg  

Brand in Bank: Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen

13.09.2018, 07:19 Uhr | dpa

Brand in Bank: Unbekannte wollen Geldautomaten sprengen. Feuerwehr mit Blaulicht

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Mit einer Gasflasche haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag versucht, in Regensburg einen Geldautomaten zu sprengen - und haben dabei einen Brand verursacht. Nach Polizeiangaben hat gegen 01.30 Uhr die Alarmanlage der Bank ausgelöst. "Der Brand ließ die Scheiben im Erdgeschoss bersten", teilte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen mit. Den Angaben zufolge brachten die Einsatzkräfte 46 Bewohner aus den Wohnungen über der Bank in Sicherheit. Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen. Ein großer Teil der Bewohner konnte bis zum Morgen in ihre Wohnungen zurück. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

Bei den Löscharbeiten fand die Feuerwehr im Kassenraum eine Gasflasche. Neben der Kriminalpolizei begannen auch Spezialisten des Landeskriminalamts mit Ermittlungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal